Suche  

   

Aus den Galerien  

   

Veranstaltungen  

   

Am 01.12.2013, passend zum ersten Advent, trafen sich die Vorster Edelknaben zur alljährlichen Weihnachtsfeier im Effertshof.

Punkt 15:00 Uhr eröffnete Edelknabenführer Thomas Ewert die Weihnachtsfeier und begrüßte die zahlreichen Gäste. Unter Ihnen selbstverständlich unser Schützenkönig Heinz-Martin I. Schmidtke und seine Königin Annemarie, sowie die Ministerpaare Jakob Gimnich mit seiner Resi und Reiner Jülich mit seiner Gabi. 

Auch unser Jungschützenkönig Patrick II. Berrisch liess es sich nicht nehmen, mit seiner Königin und seinen Ministerpaaren den schönen Nachmittag mit den Kindern zu verbringen.

Last but not least begrüßte Thomas Ewert die anwesenden Herren des Vorstandes, stellvertretend seinen Namensvetter Brudermeister und Präsident Thomas Schröder.

Sicherlich hatte auch unsere Regimentsspitze dafür Verständnis, dass unsere Edelknaben zwar froh über den Besuch unserer Majestäten waren, viel sehnsüchtiger warteten die Kinder aber auf den Besuch des Nikolauses, der sich auch in diesem Jahr angekündigt hatte.

Die Wartezeit wurde unseren Edelknaben durch zahlreiche Kuchenspenden und durch eine eigens von unserer Königin vorgetragenen Weihnachtsgeschichte versüßt.

Die Freude war groß, als die Kinder den Nikolaus endlich miit dem Lied "In der Weihnachtsbäckerei" begrüßen konnten. Doch sah man auch vereinzelt Blicke am Nikolaus vorbei huschen. Brachte der Nikolaus im letzten Jahr noch den Knecht Rupprecht und den Teufel mit, schien er dies, zu Erleichterung der Kinder, in diesen Jahr nicht für nötig zu halten.

Schließlich haben wir in Vorst nur liebe Edelknaben!

So verteilte der Nikolaus für die Kinder nur Lob und Süßigkeiten! Und freute sich besonders, fünf neue Edelknaben in den Vorster Reihen begrüßen zu können!

Der Tadel blieb für die Erwachsenen übrig!

Nachdem sich der Nikolaus wieder verabschiedet hatte, überreichten unsere Königshäuser sowie Vorstände unseren Edelknaben großzügige Geldspenden.

Hierfür im Namen der Edelknaben nochmals ein herzliches Dankeschön!

Zum Abschluß der Weihnachtsfeier durften sich die Edelknaben wie in jedem Jahr noch auf der Kegelbahn austoben. Nur dieses Jahr hörte man immer wieder "Blondi, Blondi" - Rufe auf der Kegelbahn! Also hatte wohl auch unser Jungschützenkönig Spaß am Kegeln.

 

 

 

.
   

Facebook