Suche  

   

Aus den Galerien  

   

Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Gäste, liebe Schützenfamilien,

moormann-2011.jpg

wir leben in einem glücklichen Land. Stabile soziale Verhältnisse, ein tolerantes geistiges Klima, in dem Freiheit sich entwickeln kann, ein Rhythmus der Jahreszeiten, der uns und unsere Umwelt leben lässt, Wohlfahrt und Wohlstand. Also: Alles gut? – Ja, alles gut, Festtagsstimmung darf kommen.

Seien wir aufmerksam für die inneren Kräfte, die auch wichtig sind. Gesundheit ist ein Geschenk und doch können wir etwas dafür tun. Wenn wir den Ausgleich zwischen Anspannung und Ruhe, zwischen Leistung und Gelassenheit halten, stärkt das unsere Kräfte. Und die Kräfte der Gesellschaft werden gestärkt, wenn wir die Bausteine der Gesellschaft achten.

Zusammenleben fängt in der kleinen Gemeinschaft an. Sind die Familien lebendig und kraftvoll, tut das der Gemeinde gut. Halten die Züge zusammen, gibt es eine starke Bruderschaft. Ist die Bruderschaft aktiv, hilft das den Kirchengemeinden. Sorgen sich die Kirchengemeinden liebevoll um die Mitte, um die Menschen und ihr Miteinander, gedeiht der Ort in Lebensqualität.

Wir brauchen die Schule am Ort, die Kirchen im Dorf, eine engagierte, kreative und freundliche Bruderschaft und – natürlich – das Schützenfest als Zeit und Ort des Miteinanders.

Unser Schützenkönig Gerd II. (Dicks) mit seiner Königin Karin und seinem Königshaus, Jungkönig und Vorstand haben alles vorbereitet. Wir danken Ihnen und freuen uns auf ein schönes Fest. Zeigen wir unsere Freude, lachen wir mit, feiern wir mit.

Herzliche Grüße und schöne Festtage

Ihr
Franz-Josef Moormann

Bürgermeister

.
   

Facebook