Suche  

   

Aus den Galerien  

   

Veranstaltungen  

Mittwoch, den 17.01.2018
Patronatstag


Samstag, den 20.01.2018
Schützenball


Freitag, den 26.01.2018
Jahreshauptversammlung Jungschützen


Samstag, den 17.02.2018
Bezirksdelegiertenversammlung


   

Brudermeister Thomas Schröder eröffnet um 20:15 Uhr die diesjährige Chargiertenversammlung. Als erstes werden die Repräsentanten unserer Bruderschaft, allen voran unser Schützenkönig Gerd II. Dicks und Jungschützenkönig René I. Vollmer, begrüßt.

Im Namen aller Schützen bedankt sich Thomas Schröder beim Jägerzug "de Klappspaade" für die abendliche Bewirtung.

Thomas Schröder verkündet das Heute wieder über 200 Maien für das Schützenfest pünktlich geschlagen wurde. Erstmalig beteiligte sich die Schützenlust an der enormen Arbeit und haben für kräftige Entlastung gesorgt.

Anschließend werden noch mal die letzten Abläufe des Schützenfestes erklärt. Zunächst geht Thomas Schröder auf den Zapfenstreich ein und bittet um eine disziplinierten Ablauf. Im Anschluss das die Messe, die Frühparade und natürlich auch die Ordensverleihung am Sonntagmorgen bitte auch von allen Schützen möglichst wahrgenommen werden.

.

Gerne werden auch wieder würdige Repräsentanten für die Schießlisten zum Montag gesucht, die Liste ist wie üblich bereits geöffnet und jeder kann sich eintragen.

Anschließend werden vorab die Lose für die Zeltplätze gezogen und die Festkarten mit Unterstützung durch Jürgen Zimmermann ausgegeben. Wolfgang Fürst bietet an bereits für das nächste Jahr das die Jubilare im nächsten Jahr sich bereits heute beim Pressewart Dieter Wimmer melden können wenn sie ein Foto für das nächste Festbuch machen möchten.

Oberst Bernhard Schwengers bedankt sich noch mal für die langjährigen Maienschläger die in diesem Jahr teilw. schon seit 18 Jahren dabei sind. Weiterhin betont er noch mal die Bedeutung der morgendlichen Gottesdienste und appelliert noch mal an das Regiment zu Pünktlichkeit und Disziplin im Regiment.

Thomas Schröder gibt noch mal den Hinweis das die Maien am Donnerstag ab 14:00 Uhr auf dem Goetschkes Hof abgeholt werden können. Weiterhin erwähnt er noch mal das Rauchverbot im Schützenzelt und bittet alle Schützen dies auch einzuhalten.

Das Highlight des Abends ist wie schon seit Jahren die Auslosung der Sitzplätze im Festzelt. Hier haben wieder wie üblich Mark Daschner und Andreas Röttges durch den Programmpunkt geführt und es konnte für jeden Zug ein passendes Plätzchen gefunden werden.

Gegen 22:39 wird die Versammlung durch unseren Brudermeister Thomas Schröder beendet.

 

   

Facebook