Drucken

Am 26.04.2014 war es wieder soweit. Als erstes Highlight im Schützenjahr 2014 unserer Edelknaben stand das Pokalschiessen auf dem Plan.

Wie im Bild oben zu sehen, konnten in diesem Jahr nur 17 Edelknaben am Pokalschiessen teilnehmen. Dies lag u.a. daran, dass am nächsten Tag in der St. Antonius Pfarrgemeinde die erste heilige Kommunion gefeiert wurde und viele Kinder mit den Vorbereitungen beschäftigt waren.

Nach der Begrüßung durch die Edelknabenführer Thomas Ewert und Danny Hüskes, waren noch einige Formalitäten zu erledigen, bevor der eigentliche Schießwettbewerb losgehen konnte.

So wurde Felix Eckel zum neuen Fähnrich ernannt.

Allen Anwesenden konnte Thomas Ewert zudem noch voller Stolz verkünden, dass die Vorster Edelknaben am diesjährigen Hallen-Fussball-Turnier des Jägerzuges Heideröschen teilgenommen haben. Dabei konnten die Vorster sich gegen die Holzbüttger, die Büttger und gegen die Kaarster Edelknaben durchsetzen und zum ersten Mal den Siegespokal mit nach Hause nehmen!

Herzlichen Glückwunsch!

.

Nachdem alle Erklärungen vorbei waren, konnte der Schiesswettbewerb beginnen.

Nach einem spannenden Wettkampf über fünf Runden stand Mario Eckel (Bruder des Vorjahressieger) als Gewinner fest.

Zudem konnten sich Max Mintel (Schweif), Philip Brodzie Böhme (linker Flügel), Timo Heimes (rechter Flügel) und Edelknabenkönig Maximilian Dick (Kopf) die Pfänder sichern.