Drucken

MinisterpaarGimnichMinister Jakob wurde 1957 in Dirkes (Neuss) geboren. Nach seiner Schulzeit schloss er eine Ausbildung zum Elektriker ab. Seit 1981 arbeitet er bei der Firma Walter Rau, Neusser Öl und Fett AG.


Seine Schützenlaufbahn begann er 1972 in Grefrath im Jägerzug „Grefrather Stolz“, in dem er auch heute noch aktives Mitglied ist.

1980 lernte er auf dem Vorster Schützenfest - damals als Gast - seine heutige Ehefrau Resi kennen. Seit 1981 ist er aktiver Schütze im Jägerzug „Heideröschen“.

Dort übernahm er schon nach kurzer Zeit den Posten des Fahnenoffiziers, den er bis zum Jahre 2013 inne hatte. 2004 erhielt er für seine Verdienste um die St. Eustachius-Bruderschaft das Silberne Verdienstkreuz. 1983 heiratete er seine Ehefrau Resi, deren Familie seit Generationen begeisterte Schützen sind und waren.

Ministerin Resi wurde 1955 in Pesch/ Korschenbroich geboren. 1959 zog sie mit ihren Eltern nach Büttgen–Vorst, dem Heimatort ihrer Mutter.

Ihr Opa Heinrich Hannen war 1932/1933 Schützenkönig in Büttgen- Vorst. Bereits im Jahre 1962/1963 waren ihre Eltern Karl und Margarete Abels Minister des damaligen Schützenkönigs Anton Hausmann. Sohn Andreas, ebenfalls begeisterter Schütze, marschiert, wie schon sein Opa und Vater, als Leutnant in den Reihen des Jägerzuges „Heideröschen“ mit und wurde 2001/2002 mit 18 Jahren der erste Jungschützenkönig des Schützenzuges. Es erfüllt uns mit Stolz und Freude, das Königspaar in ihrem Regierungsjahr zu begleiten und zu unterstützen.

.