Suche  

   

Aus den Galerien  

   

Jub-Frei-weg

v.l.: Thorsten Hüsken, Niels Hüsken, Karl-Heinz Müller, Mario Klein, Marco Müller, Felix Müller, Jonas Klein, Ralf Mantei

In den ersten Jahren nach Zuggründung marschierte der Jägerzug „Freiweg“ noch als Offizierszug im Regiment. Mit steigender Mitgliederzahl wagte man sich dann an die Gewehre. Auch wenn das ein oder andere Mal die Frei-Weg´ler am Tag zuvor geholfen haben, das Zelt zu zumachen, wurde 25 Jahre lang jeder Umzug mitgemacht. Frei nach dem Motto: Wer feiern kann, muss erst recht marschieren! Der Zahn der Zeit hat den Zug auf eine kleine, eingeschworene Gemeinschaft schrumpfen lassen, die trotzdem mit viel Spaß und Engagement dabei ist und jedem Schützen- und Heimatfest entgegenfiebert. Ein besonderer Dank für 25 Jahre Freude am Fest gilt unseren Zugfrauen, welche Garant für gelungene Festtage sind. Auch bei unseren „Eschten“ möchten wir uns für Jahre der Zusammenarbeit und des Zusammenfeierns bedanken.

.
   

Facebook

   
feed-image Feeds