Suche  

   

Aus den Galerien  

   

Jub-von-Hinge

v.l.: Ralf Schnitzler, Kay Lossow, Michael Barth, Peter Münch, Frank Schnitzler, Jörg Dietrich

Der Jägerrug „von Hinge“ wurde im Jahre 1989 von vier jungen Männern gegründet, von denen heute noch zwei aktiv sind. Stieg die Zahl der Mitglieder in den Anfangsjahren auf bis zu 12 an, so sank sie leider in den letzten Jahren bis auf sechs herab. Doch viele, die uns totgesagt hatten, wurden eines Besseren belehrt und so feiern wir dieses Jahr voller Stolz unser 25-jähriges Zugjubiläum. Besonders hervorheben möchten wir, dass wir es immer wieder geschafft haben, auswär tige Mitglieder zu werben, die sich für unser schönes Vorster Schützenfest begeistern. Ob aus Oldenburg, Frankfurt, Berlin, Mitteldeutschland, aus dem gesamten Rhein-Kreis Neuss, ja selbst aus Namibia schlossen sich Schützenbegeisterte unserem Zug an. Besonders stolz sind wir auf unsere „Olympiade“, die wir anstelle des traditionellen Vogelschiessen ausrichten. Nähere lnfos erteilt bestimmt eines unserer Zugmitglieder. Neben unseren Versammlungen, der Olympiade, der Weihnachtsfeier und dem Schützenfest an sich ist das sogenannte „Todeskegeln“ Kirmesdienstag gegen unsere Freunde von den „Steefe Jonge“ immer ein Highlight. Wir würden uns über Zuwachs sehr freuen und sind für jedermann offen. Der Jägerzug „von Hinge“ wünscht sonnige Festtage!

.
   

Facebook

   
feed-image Feeds