Drucken

Brudermeister Thomas Schröder eröffnet um 20:15 Uhr die diesjährige Chargiertenversammlung. Als erstes werden die Repräsentanten unserer Bruderschaft, allen voran unser Schützenkönig Heinz-Martin I. Schmidtke und Jungschützenkönig Patrick II. Berrisch, begrüßt.

Thomas Schröder verkündet das Heute wieder für das Schützenfest die Maie pünktlich geschlagen wurden. Auch die anderen Vorbereitungen für unser Schützenfest sind bereit, zu erwähnen ist hier das auch der Pfarrplatz rechtzeitig bis zum Zapfenstreich wieder begehbar sein soll.

.


Beim Zapfenstreich bittet er um einen wie üblich disziplinierten Ablauf. Im Anschluss das die Messe, die Parade und natürlich auch die Ordensverleihung am Sonntagmorgen auch von allen Schützen möglichst zahlreich wahrgenommen werden sollen.

Als nächstes sprechen kurz die Repräsentanten von Polizei, Feuerwehr und DRK ihre Anliegen an. Hervorzuheben ist hier das unser langjähriger "Dorfsherrif HP Martin" im letzten Jahr verantwortlich für Vorst ist, ab dem nächsten Jahr wird er die Bereiche Büttgen und Driesch leiten - dieses Jahr bleibt jedoch alles beim alten.

Oberst Bernhard Schwengers betont die Bedeutung der morgendlichen Gottesdienste - grade in diesem Jahr wo doch unsere Liste der Verstorbenen leider sehr lang ist. Weiterhin appelliert er an das Regiment zu Pünktlichkeit und Disziplin. Dies gilt insb. zum Einzug des Schützenkönigs an den  Abenden und er bittet alle Schützen um 20.00 Uhr im Zelt Spalier zu stehen.

Anschließend werden die Lose für die Zeltplätze gezogen und die Festkarten mit dankender Unterstützung durch Jürgen Zimmermann ausgegeben.

Das Highlight des Abends ist wie schon seit Jahren die Auslosung der Sitzplätze im Festzelt. Hier haben wieder wie üblich Mark Daschner und Andreas Röttges durch den Programmpunkt geführt und es konnte für jeden Zug ein passendes Plätzchen nach Möglichkeit ihres Losglückes gefunden werden.

Im Namen aller Schützen bedankt sich Thomas Schröder bei dem Scheibenschützenzug "Jung Scheibenschützen" für die abendliche Bewirtung.

Gegen 22:45 wird die Versammlung durch unseren Brudermeister Thomas Schröder beendet.