Suche  

   

Aus den Galerien  

   

Veranstaltungen  

Keine Termine
   

Am Freitag, dem 12.08.2016 verstarb im Alter von 83 Jahren unser Ehrenmitglied
 
Josef Küster

Als echter „Werstener Jong“ trat Josef Küster 1949 in den St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf-Wersten ein, dem er über 20 Jahre als aktiver Schütze angehörte. Mit dem Umzug der Familie nach Vorst wurden hier schon bald neue Weichen für seine Schützenlaufbahn gestellt. 1970 schloss er sich dem Jägerzug „Freischütz“ an, den er schon wenig später als Hauptmann führte. Insgesamt 7 Jahre füllte er dieses Amt mit viel Freude und Pflichtbewusstsein aus, bevor er 1977 in den Jägerzug „Schwarz-Weiss“ wechselte, dem er bis zuletzt treu blieb.
Als die Bruderschaft 1974 einen neuen Geschäftsführer suchte, erklärte sich Josef Küster für eine Kandidatur bereit. Nach erfolgreicher Wahl war er somit von 1974 bis 1997 Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand der Bruderschaft und übernahm an dieser Stelle eine hohe Verantwortung. Josef war immer und für jeden ansprechbar und trat stets für ein kameradschaftliches Miteinander ein.
Im Laufe der Jahre wurden Josef Küster zahlreiche Auszeichnungen verliehen. 1972 wurde er mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet. 1978 und 1984 folgten der Hohe Bruderschaftsorden bzw. das St. Sebastianus Ehrenkreuz. 1998 erhielt Josef mit dem Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz die für ihn höchste Auszeichnung des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften. 2013 ehrte ihn die Bruderschaft mit dem St. Eustachius Bruderschaftsorden.
1999 wurde Josef Küster von der Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenmitglied der St. Eustachius Schützenbruderschaft ernannt.

Josef Küster hat sich um unsere Bruderschaft verdient gemacht. Wir werden ihn vermissen und trauern mit seiner Familie.

Der Vorstand der
St. Eustachius-Schützenbruderschaft 1880 Büttgen-Vorst e.V.

Präses                       
Dr. Peter Seul                        

Präsident
Thomas Schröder

   

Facebook