Suche  

   

Aus den Galerien  

   

Veranstaltungen  

   

Ein Kindheitstraum wurde wahr! Der 23-jährige Frederic errang am Montagvormittag des letzten Schützenfestes die Würde des Jungschützenkönigs in seinem Heimatort Büttgen-Vorst.

Der Ur-Vorster ist eng mit dem Schützenwesen verbunden.

Im Alter von sechs Jahren wurde er Mitglied der Edelknaben, welche er in seinen letzten Jahren sogar als Hauptmann anführte.

Im Jahr 2005 gründete Frederic mit fünf motivierten Freunden, unter anderem mit seinen beiden Ministern Manuel Mertens und Sebastian Lohr, den Hubertuszug „Freiwild“, der im letzten Jahr 10-jähriges Bestehen feierte und dieses Jahr zugleich Ehrenzug ist. Auch dort hat er den Posten als Hauptmann inne und hält die Truppe zusammen. Die Würde des Zugkönigs konnte Frederic im Jahr 2005 sowie 2015 erringen.

2007/2008 wurde er Schülerprinz der Bruderschaft. Seitdem ist Frederic nicht mehr aus dem Jungschützenvorstand wegzudenken. Zunächst als Kassierer des Jungschützenvorstandes und seit letztem Jahr als Jungschützen- meister setzt er sich für die Belange der Schützenjugend ein.

Neben dem Schützenfest geht er dem Beruf als Mechatroniker im Maschinenbau nach. Außerdem besucht er erfolgreich die Abendschule zum staatlich geprüften Techniker für Maschinenbautechnik, um dort seinen Fachingenieur zu erwerben.

Seine Königin, die 22 jährige Laura, ist auch genau wie ihre Teamkollegen eine richtige Vorsterin.

Als Freddy zwei Wochen vor Schützen- festbeginn Laura von seinem Vorhaben erzählte, stand für sie sofort fest, an seiner Seite zu stehen.

Üben konnte sie schon in ihrer Hofdamenzeit 2008/09 mit einem ebenfalls Klasse-König Horst Frassek.

Schon als kleine Vorsterin besuchte Laura mit der GGS Vorst montagmorgens das Festzelt. Nach ihrer Grundschulkarriere besuchte sie die Realschule in Büttgen.

Von da aus ging es zum Berufskolleg Marienberg nach Neuss, wo sie dann – wie bereits in der vorherigen Schullaufbahn – ihre Ministerin Melissa wiedertraf.

Nach dem Fachabitur musste eine Ausbildung her. 2012 begann sie diese zur Kauffrau für Groß- und Außenhandel bei einem Edelstahlhändler in Düsseldorf. Derzeit ist sie dort im Vertrieb tätig.

In ihrer Freitzeit trifft sie sich gerne mit ihren Freunden.

Manuel wurde 1994 in Neuss geboren und lebt seitdem auf dem Fleckenhof in Vorst.

Nach dem Fachabitur absolvierte er seine Ausbildung zum Landwirt und aktuell besucht er die Fachschule in Köln-Auweiler zum staatlich geprüften Agrarbetriebswirt.

Er wurde in eine schützenbegeisterte Familie hineingeboren. Sein Opa Heinrich Mertens ist ältestes Schützenmitglied der Vorster Bruderschaft und sein Vater Johannes Mertens marschiert seit über 40 Jahren aktiv mit. Daher stand früh fest, dass Manu seine Laufbahn im Jahr 2000 bei den Edelknaben begann.

Zwei Jahre später wurde er Edelknabenkönig und war von da an fest im Schützenwesen verankert.

Manu ist Gründungsmitglied des Hubertuszugs „Freiwild“.

Es folgten 2006 und 2008 die Würde des Schülerprinzen.

2011 unterstütze er den Schützenkönig Roland Stemann als Hofdamenführer und lernte dort seine jetzige Ministerin Vanessa kennen.

Außerdem engagiert sich Manu schon seit längerer Zeit mit seinem Bruder Michael Mertens aktiv im Vorstand der Jungschützen und wurde dafür 2015 mit dem Jugendverdienstkreuz in Bronze ausgezeichnet.

Manu ließ es sich zudem in seinem Ministerjahr nicht nehmen, die Königswürde zum Matjeskönig in Tegelen zu erlangen.

Zusammen mit Vanessa freut sich Manu, seinen besten Freund Frederic als Minister im Jungkönigsjahr zu unterstützen.

Zu seinen Hobbys gehören neben dem Schützenwesen der Fußball, Zeit mit seinen Freunden zu verbringen und die Arbeit im heimischen Garten.

Vanessa wurde 1994 in Neuss geboren und wohnt seitdem im schönen Vorst. Sie besuchte das Georg-Büchner- Gymnasium und schloss nach ihrem Abitur die Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation ab. Seit August studiert Vanessa in Venlo.

Da sie auch aus einer schützenbegeisterten Familie stammt, begleitete sie schon 3-jährig ihre Großeltern in deren Ministerjahr am Kirmesdienstag 1998. 2010 lernte sie ihren Minister und damaligen Hofdamenführer Manu kennen. Seitdem verbindet die beiden eine enge Freundschaft.

Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit Freunden und dem aktiven Reitsport.

Beide blicken auf ein schönes Ministerjahr zurück, fiebern dem Highlight des Schützenfestes entgegen und wünschen allen ein schönes Schützenfest.

Sebastian wurde 1993 in Neuss geboren und lebt seitdem in Vorst. Er besuchte die Grundschule in Büttgen und gemeinsam mit Manuel und Laura die Realschule. Im Anschluss absolvierte er 2013 erfolgreich sein Abitur in Neuss.

Momentan absolviert er erfolgreich eine Ausbildung als Physiotherapeut bei Savita in Mönchengladbach.

Seit seinem 6. Lebensjahr ist „Seby“ gemeinsam mit Manu und Freddy bei den Edelknaben mit Freude dabei. Dort übte er jahrelang das Amt als Fähnrich aus.

Ab 2005 maschiert Sebastian als Gründungsmitglied mit dem Hubertuszug „Freiwild“ über die Straßen. Bereits zwei Mal konnte er den Titel Zugkönig erringen. Außerdem war er im Jahr 2012 beim damaligen Schützenkönig Markus Hannen der glückliche Hofdamenführer. Dabei konnte Sebastian sein tänzerisches Geschick ausbauen, was ihm heute bei den Ehrentänzen zugute kommt.

Neben dem Schützenwesen ist Sebastian bereits seit seinem 3. Lebensjahr mit Leib und Seele bei den Sportfreunden Vorst aktiv. Zur Zeit spielt er in der 1. Mannschaft und trainiert von 2007 bis jetzt eine Jugendmannschaft. Sebastians Karrierehöhenpunkt war der Aufstieg in die Kreisliga A im jetzigen Sommer.

 Melissa, die waschechte Vorsterin, wurde 1993 in Neuss geboren. Sie stammt aus einer schützenbegeisterten Familie. Der Vater sowie der Bruder sind aktiv im Schützenwesen dabei.

Sie besuchte die GGS in Vorst und absolvierte ihren Realschulabschluss in Büttgen zusammen mit dem Jungkönig Freddy. Danach machte sie ihr Fachabitur am Berufskolleg Marienberg in Neuss. Im Jahre 2011 begann sie ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation bei der Industrie- und Handelskammer in Düsseldorf, wo sie nach der bestandenen Ausbildung übernommen wurde.

Im Schützenjahr 2008/2009 wurde Melissa zusammen mit der Jungkönigin Laura Hofdame beim ehemaligen Schützenkönig Horst Frassek.

Sebastian und Melissa ist es eine Ehre, den Jungkönig Frederic I. und seine Königin Laura in dem Königsjahr zu unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

   

Facebook

   
feed-image Feeds